• Erbsen-Geschmortes

Erbsen-Geschmortes

bezelye kavurması
- Aykut -

  • Erbsen-Geschmortes

Es ist "bezelye-Zeit" - zumindest aktuell für uns! Denn das Gericht kommt momentan recht häufig bei uns auf den Tisch. Und das liegt nicht nur daran, dass es schnell zubereitet ist, sondern wir finden Erbsen-Geschmortes passt einfach gut in die kalte Jahreszeit.

Und weil Erbsen-Geschmortes so schön rustikal, würzig und schlicht ist, verlangt es uns immer nach mindestens einem Nachschlag :).


Zutaten (für 2 Personen):

200 g
300 g
150 g
70 g
¼ TL
½ TL
n.B.*
  
Lammfilet
Tomaten
Erbsen (frisch oder TK)
Zwiebeln
Kreuzkümmel
pul biber (siehe "Basics")
Salz / Pfeffer
                                                                                                                            
Außerdem:
 
140 g
20 g
360 ml
½ EL
1 EL
ca. ½ TL
 
Naturreis
şehriye (= türkische Suppennudeln)
Wasser
Butter
pflanzliches Öl
Salz
 

 * n.B. = nach Belieben


Zubereitung:

Für die Zubereitung zunächst die Tomaten und Zwiebel(n) schälen und beides fein würfeln. Die Lammfilets kurz unter klarem Wasser waschen und mit Küchenkrepp abtupfen. Dann ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden.

Nun 4 EL Öl (geschmacksneutral) in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Lammfilet-Würfel darin für ca. 5 Minuten anbraten. Nun die Zwiebeln zugeben und beides weitere 5 Minuten braten (bis die Zwiebeln glasig sind). Dann die Tomaten-Würfel und Erbsen ebenfalls in die Pfanne geben und das Ganze - mit Deckel - bei niedriger Hitze weitere 30 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss das Erbsen-Geschmorte mit Salz, Pfeffer, pul biber und Kreuzkümmel würzen.

Während das Erbsen-Geschmorte köchelt, kann der Naturreis zubereitet werden. Dafür Öl und Butter in einen breiten Topf geben und die şehriye darin bei mittlerer Hitze gelbgold anbraten. Den Naturreis unter lauwarmen Wasser abspülen. Diesen dann zu den şehriye geben und ebenfalls kurz anbraten. Beides mit dem Wasser aufgießen, Salz dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Anschließend das Ganze mit halbgeschlossenem Deckel bei geringer Hitze solange köcheln lassen, bis das Wasser vollständig verdampft ist. Den Naturreis von der Herdplatte nehmen, kurz umrühren und 5 Minuten ruhen lassen.

Afiyet olsun!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.

Mehr Erfahren