• Blätterteig-Röllchen mit Apfelstrudel-Füllung (trk. yufka tatlısı)

Blätterteig-Röllchen mit Apfelstrudel-Füllung

yufka tatlısı
- Katrin -

  • Blätterteig-Röllchen mit Apfelstrudel-Füllung (trk. yufka tatlısı)

Yeah! Es ist wieder Adventszeit und die Weihnachtsmärkte können gestürmt werden. Wir sind zwar nicht die großen Weihnachtsmarkt-Gänger, aber wir haben es uns zur Tradition gemacht, jedes Jahr wenigstens einmal hinzugehen und die besinnliche Zeit mit einem Glas Glühwein und einem lecker gefüllten Crêpe einzuläuten. Zu Hause setzt sich dann die Tradition in ähnlicher Weise fort. Dann allerdings statt mit Glühwein mit Winterapfel (warmer Apfelsaft mit einem Schuss Amaretto) und statt Crêpe futtern wir süße Blätterteig-Röllchen mit Apfelstrudel-Füllung.


Zutaten (für 8 Stück):

¾ (175 g)
25 g
15 g
25 g
1 TL
2 g
   
eines sauren Apfels (z.B. Granny Smith)
Semmelbrösel
Butter
Zucker
Zitronensaft
Zimt
                                                                                                                                                             
                        
Außerdem:
18
40 g
ca. 80 g
n.B.**
 
 
Yufka-Teigblätter*
Mandeln
Butter zum Bestreichen
Rohrzucker zum Bestreuen
 

* Yufka ist eine Art Blätterteig, der abgepackt im türkischen Laden erhältlich ist.
** n.B. = nach Belieben


Zubereitung:

Den Apfel entkernen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen, die Semmelbrösel dazugeben und rösten, bis diese goldbraun sind. Zimt und Zucker in einer Schüssel mischen. Dann die Apfelstücke, die Semmelbrösel und den Zitronensaft hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.

Die 80 g Butter in einem Topf schmelzen. Dann den Yufka (=türkischer Blätterteig) aus der Verpackung nehmen und mit allen Blättern wie folgt verfahren:

Das Yufka-Blatt so auf die Arbeitsfläche legen, dass das breite Ende vor Dir liegt. Das Yufka-Blatt mit flüssiger Butter bestreichen. Dann zwei gut gehäufte TL der Apfel-Mischung mit etwas Abstand zum Rand auf das breite Ende des Yufka-Blattes geben. Die Seiten des Yufka-Blattes rechts und links zueinander klappen und vom breiten zum schmalen Ende rollen (gleiche Rolltechnik wie beim Zigarrenbörek). Das Yufka-Röllchen sollte von allen Seiten verschlossen sein, damit die Füllung beim Backen nicht aus dem Röllchen läuft.

Alle Blätterteig-Röllchen auf ein mit Butter gefettetes Backblech legen und mit der restlichen flüssigen Butter großzügig bestreichen. Dann auf alle Röllchen Rohrzucker und grob gehackte Mandeln streuen.

Die süßen Röllchen im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Ober-/Unterhitze) goldbraun backen.

Da die Füllung nach dem Backen sehr heiß ist, die fertigen Röllchen vor dem Genießen am besten
ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Afiyet olsun!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit "*" markierte Felder sind Pflichtfelder.